• Zielgruppen
  • Suche
 

14. Spendenlauf des Instituts für Sportwissenschaft gelaufen

erschöpft, doch glücklich: das Brücke-Laufteam gewinnt den diesjährigen Outfit-Contest

Eine Stunde laufen: 26 Teams, 80 Aktive, alles Gewinner!

So sieht die Bilanz des diesjährigen 14. Spendenlaufs des Instituts für Sportwissenschaft aus. Die gesammelte Läuferschaft des niedrigschwelligen Laufevents mit und nach individuellen Bedürfnissen war wieder einmal vielfältig und kunterbunt zugleich. Insgesamt 583 Runden liefen, gingen oder walkten die Teilnehmenden in eigenem Tempo und nach persönlichem Ermessen die diesjährig neue Streckenführung über eine Länge von knapp 1.000 Metern.

Genau wie im letzten Jahr kommen auch dieses Jahr die erlaufenen Gelder dem Bewegungs- und Sporttherapeutischen Dienst (BSD) der von Bodelschwinghschen Stiftungen in Bethel (Bielefeld) zugute, die wieder mit drei Laufgruppen am bunten Treiben teilnahmen. Der gesammelte Spendenbetrag von 647,03 Euro wird in voller Höhe für die Ausbildung eines weiteren Therapiepferdes des BSD zur Verfügung gestellt, welches das bestehende Angebot des Therapeutischen Reitens in Bethel erweitern wird.
Renate Brinner, Hippotherapeutin in Diensten des BSD erklärt: „Das Pferd ist für viele eine Motivation, sich zu bewegen oder sogar aufzustehen. Das Pferd ist wertungsfrei. Ihm ist es egal, ob jemand eine Behinderung hat oder nicht.“
Die Fellpflege gehört dabei ebenso wie Streicheleinheiten zum umfangreichen Aufgaben- bzw. Angebotsfeld im Rahmen des Therapeutischen Reitens.

Ein herzliches Dankeschön geht an dieser Stelle raus an alle Helfenden, Beteiligten und Mitwirkenden, die den Spendenlauf wieder einmal zu einem spannenden und verbindenden Angebotsformat gemacht haben. Einen Dank auch an die Fachschaft Sport, die für Getränke und Speisen sorgte, sowie an alle weiteren, die Preise für Siegerehrung und Tombola bereitstellten.

Auf ein Wiedersehen im kommenden Jahr 2020!


Hier die Ergebnisse im Einzelnen:

Frauen
1. Platz mit 26 Runden: Future Runners
2. Platz mit 5 Runden: Die Turboschnecken

Männer
1. Platz mit 36 Runden: Kuhlmanns Lieblingsteam
2. Platz mit 34 Runden: Raute
3. Platz mit 33 Runden: Los tres Djangos

Mixed
1. Platz mit 29 Runden: FS MaPhy
2. Platz mit 28 Runden: EBStofft
3. Platz mit 27 Runden: Nachhilfe? YES! Allstars