• Beruflicher Werdegang
    • Studium der Fächer Englisch und Sport (Lehramt an Gymnasien) an der Universität Hannover und der John Moores University in Liverpool (10/2001-12/2006)
    • Erstes Staatsexamen für das Lehramt an Gymnasien in den Fächern Englisch und Sport (12/2006)
    • Anstellung als Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Sportwissenschaft der Leibniz Universität Hannover (ab 05/2007)
    • Promotionsprüfung an der Philosophischen Fakultät der Leibniz Universität Hannover. Titel der Dissertationsschrift: Stressphase Sportreferendariat?! Eine qualitative Studie zu Belastungen und ihrer Bewältigung“ (06/2012) veröffentlicht bei Czwalina
    • Referendariat für das Lehramt an Gymnasien mit den Fächern Sport und Englisch am Studienseminar Hannover I (08/2012-01/2014)
    • Lehraufträge am Institut für Sportwissenschaft der Leibniz Universität Hannover (2012-2017)2. Staatsexamen für das Lehramt an Gymnasien in den Fächern Englisch und Sport (01/2014)
    • Anstellung als Studienrat für die Fächer Englisch und Sport an der Elsa-Brändström-Schule Hannover (ab 02/2014) mit Leitung der Fachgruppe Sport (ab 08/2017)
    • Abordnung an das Institut für Sportwissenschaft (50%; ab 02/2020)

    • Herausgeber der Zeitschrift Sport und Spiel. Praxis in Bewegung im Friedrich Verlag (ab 01/2022)

     

  • Dr. Julien Ziert

    Dr. Julien Ziert
    Sprechzeiten
    Di. 12:00 - 13:00 Uhr Terminvergabe über Stud.IP
    Adresse
    Am Moritzwinkel 6
    30167 Hannover
    Gebäude
    Raum
    306
    Adresse
    Am Moritzwinkel 6
    30167 Hannover
    Gebäude
    Raum
    306
    Funktion
    Lehrkräfte für besondere Aufgaben
    Sprechzeiten
    Di. 12:00 - 13:00 Uhr Terminvergabe über Stud.IP
    Institut für Sportwissenschaft

    Sprechstunde: Nach Terminbuchung bei Studip

    Zur Person

    • Beruflicher Werdegang
      • Studium der Fächer Englisch und Sport (Lehramt an Gymnasien) an der Universität Hannover und der John Moores University in Liverpool (10/2001-12/2006)
      • Erstes Staatsexamen für das Lehramt an Gymnasien in den Fächern Englisch und Sport (12/2006)
      • Anstellung als Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Sportwissenschaft der Leibniz Universität Hannover (05/2007-06/2012)
      • Promotionsprüfung an der Philosophischen Fakultät der Leibniz Universität Hannover. Titel der Dissertationsschrift: Stressphase Sportreferendariat?! Eine qualitative Studie zu Belastungen und ihrer Bewältigung“ (06/2012) veröffentlicht bei Czwalina
      • Referendariat für das Lehramt an Gymnasien mit den Fächern Sport und Englisch am Studienseminar Hannover I (08/2012-01/2014)
      • Lehraufträge am Institut für Sportwissenschaft der Leibniz Universität Hannover (2012-2017)
      • 2. Staatsexamen für das Lehramt an Gymnasien in den Fächern Englisch und Sport (01/2014)
      • Beschäftigung als Studienrat für die Fächer Englisch und Sport an der Elsa-Brändström-Schule Hannover (ab 02/2014) mit Leitung der Fachgruppe Sport (ab 08/2017)
      • Abordnung an das Institut für Sportwissenschaft als Lehrkraft für besondere Aufgaben (50%; ab 02/2020)
      • Herausgeber der Zeitschrift Sport und Spiel. Praxis in Bewegung im Friedrich Verlag (ab 01/2022)
    • Auszeichnungen
      • Auszeichnung durch die Leibniz Universität Hannover für „hervorragende Leistungen im Rahmen der Examensprüfung“ (2/2007)
      • dvs-Publikationspreis für Dissertationen (2. Platz, 9/2013)
      • Karl-Hofmann-Publikationspreis für Dissertationen (3. Platz, 9/2013)

    SCHWERPUNKTE IN FORSCHUNG UND LEHRE

    • Belastungen und ihre Bewältigung in der Zweiten Phase der Sportlehrerausbildung
    • Methodisch-didaktische Aspekte des Sportunterrichts
    • Jugendliche Typ-1-Diabetiker im (Schul-)Sport
    • Handball / Ballsport
    Vorträge
    Forschung