Dr. Arash Mirifar

Dr. Arash Mirifar
Adresse
Am Moritzwinkel 6
30167 Hannover
Gebäude
Raum
108
Adresse
Am Moritzwinkel 6
30167 Hannover
Gebäude
Raum
108
Funktionen
Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
Institut für Sportwissenschaft
Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
Sprechzeiten
Anmeldung per E-Mail
Sport und Kognition

ZUR PERSON

  • Beruflicher Werdegang

    Seit 5/2021

    Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Institut für Sportwissenschaft, Arbeitsbereich Sport und Kognition, Leibniz Universität Hannover

    2/2021-8/2021

    Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Lehrstuhl für Sportpsychologie, Fakultät für Sport- und Gesundheitswissenschaften, Technische Universität München

    1/2017-1/2021

    Doktorand, Lehrstuhl für Sportpsychologie, Fakultät für Sport- und Gesundheitswissenschaften, Technische Universität München

    1/2-30/3/2018

    Forschungsaufenthalt, Institut für Psychologie, Neuropsychologie – Neuroimaging (Prof. Guilherme Wood), Universität Graz

    15/1-30/4/2017        

    Forschungsaufenthalt, Department of Psychology, Center for the Study of Emotion & Attention (Prof. Andreas Keil), University of Florida

    1/2015-1/2017          

    Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Lehrstuhl für Sportpsychologie, Fakultät für Sport- und Gesundheitswissenschaften, Technische Universität München

    8/2014                       

    Forschungsaufenthalt, Abteilung Physiologische Psychologie (Dr. Emily Weber), Paris Lodron Universität, Salzburg

    2010-2011                  

    Lehrkraft an der Islamic Azad University of Mashhad

    2009-2013                  

    Cheftrainer, Leichtathletik, Islamic Azad University of Mashhad und Khorasan State, Universitäts-Team

    2008-2010                  

    Cheftrainer, Leichtathletik, Khorasan Province Club (Nachwuchs), Profibereich

    2006-2008                  

    Einladung als Trainer zu 4 Kaderlehrgängen der Nachwuchskaderathleten (Iran), Leichtathletik 

SCHWERPUNKTE IN FORSCHUNG UND LEHRE

Arbeitsbereich Sport und Kognition

  • Verständnis der menschlichen Leistung durch Anwendung psychophysiologischer Ansätze
  • Erwerb motorischer Fertigkeiten und Leistung unter Druck
  • Verständnis der neuronalen Mechanismen, die der Entscheidungsfindung zugrunde liegen
  • Anwendung von Biofeedback- / Neurofeedback-Training zur Leistungsoptimierung