Studierende mit Mountainbikes im Deister

Im Seminar Trend- und Abenteuersport von Dr. Arno Meyer stand in dieser Woche eine Mountainbike-Tour im Deister auf dem Programm. Nachdem die Veranstaltung aufgrund von heftigen Gewittern in der Vorwoche kurzfristig abgesagt werden musste, konnte die Ausfahrt nun wie geplant bei optimalen Witterungsbedingungen stattfinden.

Das Ziel der Veranstaltung war es, den Studierenden die vielfältigen Möglichkeiten des Mountainbikings für den Schulsport aufzuzeigen. Hinweise zur Fahrtechnik, zum Ausdauervermögen, und zum Fahrverhalten in der Gruppe wurden in diesem Kontext ebenso angesprochen und aufgezeigt wie die Sensibilisierung für ein umweltbewusstes Sportreiben in der Natur.

Die Route der Tour führte vom „MTB-Stall“ in Springe über den Panoramaweg nach Bad Münder und von dort über einen abenteuerlichen Pfad zum höchstgelegenen Wohnplatz in der Region Hannover, zum ehemaligen Forsthaus Köllnischfeld. Nach weiteren vier Kilometern erreichte die Gruppe den Steinbruch oberhalb von Springe und hatte einen beeindruckenden Ausblick bis in das Harzer-Vorland. Nach einer recht anspruchsvollen Abfahrt kam die Gruppe nach knapp drei Stunden Fahrzeit  erschöpft aber zufrieden und um einige Erfahrungen reicher zum Ausgangspunkt zurück.

Verfasst von Dr. Arno Meyer