InstitutNews und VeranstaltungenNews
Belegverfahren für das Sommersemester läuft bis zum 16.4.

Belegverfahren für das Sommersemester läuft bis zum 16.4.

Belegzeitraum verlängert, Problemsprechstunde mit neuem Termin.

Wie im kommentierten Vorlesungsverzeichnis angegeben, ist für alle Veranstaltungen am Institut für Sportwissenschaft die Teilnahme am Online-Belegverfahren verpflichtend - es läuft verlängert bis Donnerstag, den 16.04. um 12.00 Uhr. Die Problemsprechstunde findet als Online-Meeting in der Stud.IP-Veranstaltung " Problemsprechstunde Belegverfahren Institut für Sportwissenschaft" am Freitag, 17.04. von 10-12 Uhr statt.

Grundsätzliche Informationen zum Belegverfahren gibt es auf unserer eigenen Seite, das Verfahren selbst nutzt den Online-Service der Universität.
Wir bitten alle Studierenden, dort im Notenspiegel zu überprüfen, ob die Studienleistungen aus dem letzten Semester richtig verbucht wurden: Fehlende Studienleistungen bitte mit der Lehrperson, falsche Modul- oder Studiengangszuordnungen mit dem Prüfungsamt klären.

Typische (gelöste) Fragen und Probleme:

Beim Versuch, Veranstaltungen zu belegen, bekomme ich die Fehlermeldung: „Sie haben zur Zeit keine Auswahlmöglichkeiten" - oder die Schaltflächen zum Belegen werden überhaupt nicht angezeigt...

In den meisten dieser Fälle ist die Rückmeldung noch nicht vollständig (die Semesterunterlagen sind noch nicht im Briefkasten gewesen). Ohne Rückmeldung gibt es keine Veranstaltungsplätze. Nach erfolgter Rückmeldung funktioniert das Belegverfahren.

Ich kann erst in der letzten Woche am Belegverfahren teilnehmen, bekomme ich trotzdem einen Platz in der Veranstaltung?

Die Reihenfolge der Anmeldung ist für die Platzvergabe nicht entscheidend (solange die Anmeldung bis zum Donnerstag, den 16.04. um 12.00 Uhr erfolgt). Dennoch bitten wir darum, so früh wie möglich am Belegverfahren teilzunehmen (die Wahlen können während des Belegzeitraums auch verändert werden): Dadurch können übervolle Kurse ggf. noch geteilt werden.

Was muss ich tun, um eine Veranstaltung auch sicher zu bekommen? Warum habe ich letztes Semester in einer (mit 2. Priorität gewählten) Veranstaltung keinen Platz bekommen? Wofür sind die Prioritäten?

In den letzten Semestern konnten wir über 95% der mit 1. Modulpriorität gesetzten Wahlen erfüllen! Dennoch ist es ratsam, eine zweite Modulpriorität anzugeben. Diese ist aber nur eine Alternative, falls die 1. Priorität nicht erfolgreich ist! Bei erfolgreicher 1. Priorität wird die 2. Modulpriorität beim Vergabeverfahren nicht berücksichtigt - es gibt keinen „Extraplatz” in der Zweitwahl-Veranstaltung.

Ich möchte zusätzliche Angebote (DLRG, Erste Hilfe) oder Examenskolloquien belegen und finde diese nicht im Online-Belegverfahren?

Diese Veranstaltungen nehmen nicht am Online-Belegverfahren teil. Die Plätze werden in der ersten Sitzung vergeben, falls nichts anderes in der Kursbeschreibung angegeben ist.

Ich muss als Zulassungsauflage des Masters noch Veranstaltungen nachzuholen, bin Erasmusstudierende(r) oder als Gaststudierende(r) für den Quereinstieg Sport eingeschrieben...

Die Ordnung für diese Studiengänge ist aufgrund der geringen Studierendenzahl nicht im Belegsystem abgebildet.
Bitte bis Mittwoch, den 15.04.20 um 12.00 Uhr den hier erhältlichen Antrag zur Zulassung für die Veranstaltung(en) am Computer ausfüllen, ausdrucken und unterschreiben - dann als Scan oder Foto per E-Mail an silke.gretzki@sportwiss.uni-hannover.de mailen.

Ich möchte Veranstaltungen für den Master vorziehen und kann diese nicht belegen...

Das Vorziehen von Veranstaltungen führt nicht zu einem Belegungsanspruch. Bei genügenden Restplätzen und Bearbeitungskapazitäten kann es aber sein, dass Belegwünsche dennoch berücksichtigt werden.
Bitte bis Mittwoch, den  15.04.20 um 12.00 Uhr den hier erhältlichen Antrag zur Zulassung für die Veranstaltung(en)  am Computer ausfüllen, ausdrucken und unterschreiben - dann als Scan oder Foto per E-Mail an silke.gretzki@sportwiss.uni-hannover.de mailen.

Meine Fragen sind noch nicht beantwortet...

Bei Fragen und Problemen, die sich nicht durch eine Lektüre der Anleitung beheben lassen, hilft eine Mail an Steffen Schiedek, dabei bitte auf jeden Fall die Matrikelnummer angeben.