• Zielgruppen
  • Suche
 

Belegverfahren

Wie im kommentierten Vorlesungsverzeichnis angegeben, ist für alle Lehrveranstaltungen am Institut für Sportwissenschaft die Teilnahme am Online-Belegverfahren verpflichtend.

Für das kommende Wintersemester läuft das Online-Belegverfahren vom 27. September bis zum Donnerstag, den 19. Oktober 2017 um 12.00 Uhr!

Pflicht- oder Wunschbelegung?

Das Online-Belegverfahren ist nur für die Belegung von (Pflicht-)Veranstaltungen, die zum Komplettieren des aktuellen Studiengangs zwingend benötigt werden!
Jegliche andere Teilnahme (Zulassungsauflagen, Vorziehen für den Master, Wiederholung zur Prüfungsvorbereitung, Freiwilligkeit) erfolgt ausschließlich über einen Papierantrag, der hier bereitliegt.
Falls dennoch das Online-Belegverfahren für Wunschteilnahmen (Vorziehen für den Master, Wiederholung zur Prüfungsvorbereitung, Freiwilligkeit) missbraucht wurde (und dadurch „Pflichtplätze“ weggenommen werden), erfolgt bei den verursachenden Studierenden die Stornierung aller Belegwünsche!

Vorbereitungen

Vor Beginn des Belegverfahrens sind alle Studierenden aufgefordert, ab dem 18. September im Online-Notenspiegel zu überprüfen, ob die Studienleistungen aller Lehrveranstaltungen richtig verbucht sind.
Fehlende Studienleistungen bitte mit der jeweiligen Lehrperson, falsche Modulzuordnungen (bei Masterstudierenden können z.B. einzelne/vorgezogene Studienleistungen im Bachelor verbucht sein) bitte mit dem Prüfungsamt klären.

Ablauf des Verfahrens

Für das Online-Belegverfahren nutzen die Studierenden bitte ausschließlich den Online-Service der LUH.
Unter „Mein Studium” ist dort im Belegungszeitraum die Option „Veranstaltungen belegen/abmelden” auswählbar.
Das Eintragen in eine Veranstaltung bei Stud.IP führt nicht zu einem Platz in der Veranstaltung und wird auch nicht im Rahmen des Belegverfahrens berücksichtigt (bei Stud.IP werden nur die Inhalte der Veranstaltungen des Institutes abgelegt).

Ergebnisse und Problemlösungen

Die Ergebnislisten des Belegverfahrens werden am Donnerstag, 19.10.2017, ab 20 Uhr hier veröffentlicht. Probleme können am Freitag, 20.10.2017, von 10-12 Uhr im persönlichen Gespräch (nicht telefonisch und auch nicht per E-Mail) im Dienstzimmer von Herrn Schiedek geklärt werden.

Die zugelassenen Plätze in einer Veranstaltung müssen durch persönliche Anwesenheit in der ersten Sitzung bestätigt werden. Nachrücker und Wunschkandidaten werden ggf. in der ersten Sitzung in die Veranstaltung aufgenommen.

Zulassungsauflagen, Wunschbelegungen, Sonderfall PO 2005 und Erasmusstudierende

Bei Studierenden mit Zulassungsauflagen, mit der PO 2005 und bei Erasmusstudierenden konnten nicht alle Veranstaltungen des Instituts in das Belegverfahren integriert werden. Bitte für die Pflichtbelegungen so weit wie möglich am Belegverfahren teilnehmen.
Wenn im Rahmen der Studienordnungen noch bestimmte (nicht belegbare) Lehrveranstaltungen benötigt werden, müssen die Studierenden bitte bis Mittwoch, den 18. Oktober um 12.00 Uhr den hier als Excel-Datei erhältlichen Antrag zur Zulassung im Sekretariat einreichen (es werden nur vollständig ausgefüllte Anträge bearbeitet).

Jegliche Wunschbelegung (Vorziehen für den Master, Wiederholung zur Prüfungsvorbereitung, Wunschteilnahme) erfolgt ebenfalls nicht über das Online-Belegverfahren, sondern ausschließlich über den oben beschriebenen Antrag!